Gästebuch der HOG Mortesdorf

Name: Ilse und Georg SchmidtEingetragen am 22.12.2017 um 15:51:34
Homepage: -
Liebe Mortesdorfer,liebe Freunde,
Es ist wieder Weihnachten. Unsere kleine Katharina singt:"O Tannenbaum, dein Kleid will mich was lehren, die Hoffnung und Beständigkeit gibt Kraft und Trost zu jeder Zeit". Was täten wir, wenn uns diese Kraft und der Trost Gottes in schweren Stunden fehlen würden? Wir denken an unsere Verwandten und Freunde, wir denken auch besonders an die , denen es in diesem Jahr und jetzt vor Weihnachten nicht gut geht, sei es wegen Krankheit, Tod eines lieben Angehörigen oder aus anderen Gründen. Euch allen und uns wünschen wir, dass uns der Glaube und das Vertrauen zu Gott auch im neuen Jahr nicht abhandenkommt. Bleibt auch weiterhin Gott befohlen!
Gesegnete Festtage und ein friedliches Jahr 2018 wünschen Ilse und Georg Schmidt.
 
 
Name: Georg StampEingetragen am 24.12.2016 um 14:03:11
Homepage: -
Hallo liebe Mortesdorfer und liebe Freunde.
Schon wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Es war bestimmt für viele ein Jahr mit Höhen und Tiefen, voller Freude und Glück, jedoch auch bei manchen mit Leid und Trauer verbunden, doch wollen wir trotz allem nicht vergessen, auch Danke zu sagen für die schönen und zufriedene Momente.
Wir wünschen nun allen \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"FROHE WEIHNACHTEN\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" ein paar ruhige und besinnliche Feiertage, Frieden in jedem Haus und ein reiches Christkind für die leuchtenden und strahlenden Kinderaugen.
Für das NEUE JAHR 2017 einen guten Rutsch, möge es für uns alle ein gesundes und erfolgreiches werden, das wünsche ich euch allen, als auch im Namen des gesamten Vorstands unserer
HOG Mortesdorf.
 
 
Name: Georg SchmidtEingetragen am 27.10.2016 um 14:37:04
Homepage: -
Liebe Mortesdorfer,
rückblickend auf das Sommerfest in Mortesdorf möchte ich mich bei dem Vorstand und bei allen, die zum Gelingen des Treffens beigetragen haben, ganz herzlich bedanken. Wir haben uns gefreut, dass auch Georg Stamp mit seiner Frau, wenn auch später, dazu kommen konnte. Von Trauer überschattet, war es diesmal eine besonders emotionale Begegnung, doch war ich angenehm überrascht von der so guten Beteiligung an der Trauerfeier für Hans Roth, am Gottesdienst in der Kirche und an der Andacht auf dem Friedhof. Der Toten gedenken heißt zu sich selbst kommen. Unsere Toten sind ein Teil von uns. Ohne sie könnten wir nicht sein, die wir sind. Ein besonderes Dankeschön gilt den 3 Bläsern, die die Andacht besinnlich und feierlich mitgestaltet haben.
Es grüßt Euch alle herzlich Georg Schmidt
 
 
Name: Ute SonntagEingetragen am 24.09.2016 um 23:15:21
Homepage: -
Hallo liebe Mortesdorfer Freunde!

Herzlichen Dank für die vielen schönen Fotos vom Sommerfest. So konnten wir wenigstens einen kleinen Einblick gewinnen...Respekt an die vielen helfenden Hände, ohne die das alles nicht so funktioniert hätte. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen und senden liebe Grüße,

Ute mit Familie
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen